Wenn Sterne schnuppe sind

Köche auf Abwegen

Viele Sterneköche kämpfen ums Überleben. Und manche geben auf. Wie Michael Hoffmann. Der hatte ein Nobelrestaurant in Berlin, 1A-Lage. 150 Euro für`s Menü. Nicht genug, um davon leben zu können. Nach 15 Jahren täglicher Sorge, ob genügend Gäste kommen, um Pacht und Personal bezahlen zu können, schmiss Hoffmann das Handtuch. Jetzt kocht er in einer Kreuzberger Markthalle. Kein Gericht teurer als 10 Euro. Michael Hoffmann hat den Stress der Sterneküche hinter sich gelassen.